Deutsch 3-4, die Hausaufgabe für den 28. Februar 2013

Die Frage: Mit wem unterhältst du dich gern?
Die Antwort: Ich unterhalte mich gern mit……

Relativpronomen Prüfung anschauen

verlassen üben und die Zukunft und Konjunktiv schreiben
Dt.3-4 Verb, verlassen, sich verlassen auf
Vokabeln üben – gelbes Blatt
– keit Wörter üben
die Möglichkeit – the possibility
die Gelegenheit – the opportunity
die Freudlichkeit – the kindness

Partnerfragen: würde/ wäre/ hätte
Blatt 34 korrigieren

Bildinterpretation: Punker mit der alten Dame
Dt.3-4 Bild, alte Dame und Punker
Empathiefragen:
Wenn du dieser Junge wärest, wie würdest du antworten:
1. Wie heißt du?
2 Wie alt bist du?
3. Wo wohnst du?
4. Wohin gehst du?
5 Was machst du heute Abend?
6. Was hast du gesten gemacht?
7. Was machst du in deiner Freizeit?
8. Wo arbeitest du oder studierst du?
9. Woran denkst du?

Die Hausaufgaben: Schreib 15 Sätze zum Bild
Was siehst du in dem Bild? (Ideen von der Rückseite)
Wo sind die Leute?
Woran denken sie?
Haben sie Vorurteile?

Deutsch 2, die Hausaufgabe für den 28. Februar 2013

Die Frage: Um wie viel Uhr bist du gestern Abend ins Bett gegangen?
Die Antwort: Ich bin um ________ Uhr ins Bett gegangen.

Regelmáßige Verben üben
Quiz am Montag – alle regelmäßige Verben!
Dt.2 Gelbes Blatt 13,14 Verben mit Englisch
Partnerfragen: Was hast du in den Ferien gemacht?
gelbes Blatt 12
Dt.2 Partnerfrage, Was hast du in den Ferien gemacht?
Blatt 21a,b korrigieren

Tagebuch Eintrag #1 schreiben
Begin: liebes Tagebuch! den 28. Februar 2013
Write 4 sentences altogether. 3 sentences telling
what you have done in the past few days and one sentence
giving a comment about it.

Im Buch Seiten 70, 71 lesen.
Warum ist Frankfurt wichtig? (important)
Frankfurt hat viele Banken.
Frankfurt hat einen großen Flughafen.
Frankfurt liegt am Main.
Der Fluss heißt der Main.
Goethe hat dort gewohnt.
Partnerfragen:
Was hast du alles in FF gesehen?
Was hast du in FF besichtigt?
Antworte mit den Bildern auf Seite 71.

Die Hausaufgabe:
Dt.2 Blatt 21D, FF

Deutsch 1, die Hausaufgabe für den 27. Februar 2013

Die Frage: Wo ist das Fenster?
Die Antwort: Es ist..da vorn/ da hinten/ dort drüben

Prüfungen anschauen (look at the last test)
Blatt 36 korrigieren
Partnerfragen Seite 116
Klassenaufgaben: Bildbeschreibung – Write 10 sentences describing the
classroom on the yellow sheet.
Dt.1 Klassenzimmer mit Übersetzungen
Diktat: ein Euro sechzig

Im Buch Seiten 102 – 103 lesen und verstehen.
Film anschauen

die Hausaufgabe: Seite 104 im Buch #3, #4, #5

Am Freitag ist der Test! die Schulsachen
Study the 3.Stufe and learn all of the die/der/das for each word and know the plurals.

Deutsch 3-4, die Hausaufgabe für den 26. Februar 2013

Die Frage: Was würdest du tun, wenn du Millionär wärest?
Die Antwort: Ich würde……………………..+Infinitiv

Seite 102 #15 Vorurteile diskutieren
Seite 101 #12 korrigieren
Mein Hut er hat 3 Ecken: singen
Blatt 135 korrigieren

wäre/hätte Notizen und Partnerfragen wiederholen:
Dt.3-4 wäre,hätte Notizen, Partnerfragen
im Buch Seite 104 #20 schreiben
Musik hören: Ich wäre so gerne Millionär: Seite 43 im Liederbuch
die Hausaufgabe:
Dt.3-4 Blatt 34, würde, wäre, hätte

Deutsch 2, die Hausaufgabe für den 26. Februar 2013

Die Frage: Was hast du am Wochenende gemacht?
Die Antwort: Ich habe Hausaufgaben gemacht/ Freunde besucht/ einen Film gesehen.
Ich bin ins Kino gegangen/ in den Bergen gewandert/ nach Portland gefahren.

Akkordionblatt mit haben oder sein üben
Gelbes Blatt: Infinitive checken
Dt.2 Gelbes Blatt 13,14 Verben mit Englisch
Blatt 21B korrigieren – die Rückseite
Partnerfragen:
Dt.2 Partnerfragen, Was hast du in den Ferien gemacht ?
Spiel: Memory Spiel oder Seeschlacht
Tagebücher zusammen basteln!
Pick two colored sheets. Staple 6 to 8 pieces of lined paper between them.
Label the front cover: Mein Tagebuch
Dt.2 Mein Tagebuch Blatt
die Hausaufgabe:
Dt.2 Blatt 21a,b die Vergangenheit

Deutsch 1, die Hausaufgabe für den 25. Februar 2013

Die Frage: Was kostet ein Taschenrechner?
Die Antwort: Ein Taschenrechner kostet_________ Euro.

Vokabeln wiederholen (review)
Blatt 34 korrigieren
die Schulsachen wiederholen
Partnerfragen Seite 114
Klassenaufgabe: Seite 123 #9 schreiben
Seite 116: neue Vokabeln
Partnerfragen mit Klassenzimmer Bild
Dt.1 Klassenzimmer mit Übersetzungen
Wo ist der/die/das……? (Where is the…?)
Schauen Sie…/Schau…..! (Look!)
da hinten (there in the back)
hier vorn (here in the front)
dort drüben (over there)
Dt.1 Partnerfragen Seite 116
Bildbeschreibung: Write sentences in German describing the Klassenzimmer.
Die Hausaufgabe:
Dt.1 Blatt 36, Schauen Sie

Deutsch 3-4, die Hausaufgabe für den 22. Februar 2013

Die Frage:Um wie viel Uhr hast du heute dein Haus verlassen?
Die Antwort: Um __________ Uhr habe ich mein Haus verlassen.

verlassen üben
Dt.3-4 Verb, verlassen, sich verlassen auf
Gelbes Blatt fertig schreiben
KM3 K4 2.Stufe Vokabeln, Gelbes Blatt
Blatt 32 korrigieren
Partnerfragen
Dt.3-4 Partnerfragen Seite 103
Seite 104: So sagt man + Ein wenig Grammatik
Notizen schreiben
Dt.3-4 wäre,hätte Notizen, Partnerfragen
Partnerfragen
Schreib eine Endung für jeden Satz!
Die Hausaufgabe:
Dt.3-4 Blatt 135, wäre,hätte,würde

Deutsch 2, die Hausaufgabe für den 22. Februar 2013

Die Frage: Um wie viel Uhr bist du aufgestanden?
Die Antwort: Ich bin um _________ Uhr aufgestanden.

Singen: Seite 6 Wo warst du?

Die Verben in der Vergangenheit wiederholen
Partnerfragen

SEIN oder HABEN?
Sätze mit dem neuen Akkordion Blatt
Dt.2 Akkordion Blatt, die Vergangenheit
Verb Karten sortieren
Gelbes Verbblatt: singen
Die Hausaufgabe: Write in the meanings of the infinitives for the
irregular haben and sein verbs on the yellow sheet.
Dt.2 Gelbes Blatt 13,14 Verben
Also do the back of sheet 21B
Watch out for the SEIN oder HABEN verbs!
Dt.2 Blatt 21B, die Rückseite

Deutsch 1, die Hausaufgabe für den 21. Februar 2013

Die Frage: Was hast du in deiner Schultasche?
Die Antwort: In meiner Schultasche habe ich….
ein Heft/ Bleistifte/ Kulis/ ein Buch/ Bücher

Singen: Seite 2 haben Lieder

Blatt 33 korrigieren
die Schulesachen üben
Gelbes Blatt: Mit Partner – Wo ist…?
Dt. 1 Bild im Klassenzimmer
Review Plurals:
Dt.1 Plurals
Neue Vokabeln Seite 114 und 115 im Buch.
Parnterfragen:
Dt.1 Partnerfragen Seite 114, Was kostet
Die Hausaufgabe:
Dt.1 Blatt 34, Was kostet

Deutsch 3-4, die Hausaufgabe für den 20.Februar 2013

Die Frage: Woran bist du schuld?
Die Antwort: Ich bin daran schuld, dass ich…
…mein Zimmer nicht aufräume
…Vorurteile habe
…manchmal nicht nett bin oder nicht freundlich bin

Tagebuch Eintrag #11 schreiben (5 Sätze)
neues Verb schreiben:
Dt.3-4 Verb, verlassen, sich verlassen auf
Vokabeln üben:
KM3 K4 2.Stufe Vokabeln, Gelbes Blatt
Seiten 100, 101, 102 wiederholen
101 #12 korrigieren
Seite 102 #15 diskutieren
Seite 103 So sagt man: lesen und übersetzen
Partner Konversation mit den neuen Sätzteilen
Die Hausaufgabe:
Dt.3-4 Blatt 32, Seiten 102,103