Deutsch 3-4, die Hausaufgabe für Donnerstag, den 31. März 2016

Die Frage: Bist du umweltfreundlich?
Die Antwort:
Ja, ich gehe oft zu Fuß/ ich fahre gern Rad oder mit dem Bus / ich spare Energie /
ich benutze wenig Strom / ich bringe eine Tasche zum Supermarkt mit.
Nein, ich benutze viele Wegwerfprodukte / ich fahre oft mit dem Auto / ich benutze viel Wasser

Neues Thema: die Umwelt
Vokabeln anfangen
Dt.3-4 die Umwelt Vokabeln
Dt.3-4 die Umwelt Verben
Artikeln lesen – die Hausaufgabe : Blatt 1a, die Fragen beantworten.

Präsentations von den GAPP Schülern:
D – Sport in Bayern
E – bayrische Sprache und Lieder
F – Sehenswürdigkeiten in Bayern
G – Bundesländer und Hauptstädte

Klassenaufgabe:
For each presentation write one statement telling what you have learned
and write one question telling what else you would like to know.

Die Hausaufgabe: Blatt 1a
Dt.3-4 Hausaufgaben #7, die Umwelt

Deutsch 2, die Hausaufgabe für den 31.März und den 1. April 2016

Die Frage: Wo bist du noch nie gewesen?
Die Antwort: Ich bin noch nie……….. gewesen.
in Alaska / in Europa / in Italien / auf Hawaii / am Mittelmeer

Partnerfragen:
Bist du schon oft in…….. gewesen?
Was hast du alles in Frankfurt gesehen?
Wo warst du in den Ferien?

Präsentations von den GAPP Schülern:
D – Sport in Bayern
E – bayrische Sprache und Lieder
F – Sehenswürdigkeiten in Bayern
G – Bundesländer und Hauptstädte

Klassenaufgabe:
For each presentation write one statement telling what you have learned
and write one question telling what else you would like to know.

Deutsch 1, die Hausaufgabe für Mittwoch, den 30. März 2016

Die Frage: Was hast du in deiner Schultasche?
Die Antwort: Ich habe…
Bücher/ ein Heft / Bleistife/ Kulis/ einen Kuli/ Taschentücher/ einen Taschenrechner
Geld/ ein Buch / Bücher / ein Handy

Blatt 36 korrigieren

Presentations by our visiting German friends:
1. die Schule in Bayern: Gabelsberger Gymnasium
2. bayerische Küche (Bavarian food)
3. Volksfeste in Bayern (folk festivals)

Die Klassenaufgabe:
3 Fragen
3 Sätze
For each presentation write one statement – something you have learned.
Then write one question – what else would you like to know?

Deutsch 2, die Hausaufgabe für den 29. und den 30. März 2016

Die Frage: Wo warst du schon oft?
Die Antwort: Ich war schon oft….
in Springfield/ in Portland / in den Bergen / am Strand / am Meer
in Kalifornien / auf Hawaii

Blatt 24 korrigieren
Partnerfragen

Präsentationen von unseren Gästen aus Bayern
1. Schulhaus – Gabelsberger Gymnasium
2. bayerisches Essen
3. Volksfeste in Bayern

Klassenaufgabe:
Schreib eine Frage und einen Satz für jede Präsentation!
Write three questions and three facts (something that you learned)
one for each presentation

Deutsch 3-4, die Hausaufgabe für Dienstag, den 29. März 2016

Die Frage: Wie waren deine Ferien und was hast du gemacht?
Die Antwort: Meine Ferien waren……
Ich habe….gemacht/gespielt/gesehen/besucht
Ich bin nach…… geflogen/gefahren.

Tagebuch Eintrag #11
5 Sätze schreiben
Was hast du in den Ferien gemacht?

Präsentationen von unseren Gäste aus Bayern:
1. Gabelsberger Gymnasium, die Schule
2. bayerisches Essen
3. bayerische Volksfeste

Die Hausaufgabe: Schreib drei Fakten: Was hast du gelernt?
Schreib 2 Fragen zu den Themen

Deutsch 1, die Hausaufgabe für Montag, den 28. März 2016

Die Frage: Wie waren deine Ferien? (How was your vacation?)
Die Antwort: Meine Ferien waren…
toll! / spitze!/ sehr gut/ gut/ interessant / lustig/ langweilig/ nicht so gut

die Schulsachen – wiederholen (review)
Partnerfrage: Brauchst du…? (Do you need…..?)
Ja, ich brauche…
Plurale – fertig schreiben
Blatt 34 korrigieren

Partnerfragen Seite 114
Was kostet?
Was kosten….?

Euro schreiben
Seite 116 im Buch:
Wo sind die Kulis? (Where are the pens?)
Wo ist das Buch? (Where is the book?)
Dort! there
Dort drüben! over there
Schau! Schauen Sie! Look!
da hinten – there in the back
da vorn – there in the front
Blaues Blatt – rechte Seite

Die Hausaufgabe: Blatt 36

Deutsch 3-4, die Hausaufgabe für Donnerstag, den 17. März 2016

Die Frage: Was hast du nächste Woche vor?
Die Antwort: Ich habe vor, …… zu……..
Ich habe vor, ins Kino zu gehen.
Ich habe vor, zu relaxen.
Ich habe vor, nach Hawaii zu fliegen.
Ich habe vor, Hausaufgaben zu machen.

Partnergespräch: Mitleid und Ratgeben
Partnerfragen zum Film
Rollenspiel üben

Die Prüfung: Film Vokabeln, Inhalt, Partnerfragen

Filmkritik schreiben

die Hausaufgabe: Blog Schlussentwurf (Final Copy)

Schöne Ferien!

Deutsch 2, die Hausaufgabe für den 17. und den 28. März 2016

den 17. März 2016
Die Frage: Was wirst du in den Ferien tun?
Die Antwort: Ich werde…….gehen/besuchen/bleiben/fahren.
den 29. März 2016
Die Frage: Was hast du in den Ferien gemacht?
Die Antwort: Ich habe………besucht/gesehen/gehört/gespielt.
Ich bin……..gegangen/ nach……. gefahren/geflogen.

Im Liederbuch: Seiten 9,10,11 singen
Hausaufgaben Paket #9 abgeben (turn in)
Blatt 23 im Paket #10 korrigieren

Die Prüfung: die Vergangenheit

im Buch Seiten 70,71 lesen
Blatt 23 oben 1-3 fertig schreiben
Seite 71: Partnerfragen: Was hast du alles in Frankfurt gesehen/besichtigt/besucht?

Verb Notizen: Sein – in der Vergangenheit
Dt.2 SEIN, HABEN Notizen, die Vergangenheit
Partnerfragen: Wo warst du? Wo bist du gewesen?

Die Hausaufgabe: Blatt 24
(All materials can be printed from March 15 and 16)

Deutsch 1, die Hausaufgabe für Mittwoch, den 16. März 2016

Die Frage: Was machst du nächste Woche?
Die Antwort: Nächste Woche….
fahre ich nach…
schlafe ich aus.
besuche ich…
spiele ich….
schaue ich….

die Schulsachen – wiederholen (review)
Blaues Blatt: Print from March 14.

Blatt 34 korrigieren
Plurale lernen – Study Packet
Dt.1 das Klassenzimmer, die Schulsachen, study sheets
Im Buch Seiten 114, 115 lesen
Was kostet der Bleistift?
(How much does the pencil cost?)
Er kostet 50 Cent. Das ist billig (cheap)
Was kosten die Bleistifte?
(How much do the pencils cost?)
Sie kosten 90 Cent pro Stück.
Das ist teuer! (expensive)

Die Hausaufgabe: Blatt 34
Print from March 14.

Deutsch 3-4, die Hausaufgabe für Dienstag, den 15. März 2016

Die Frage: Was musst du zugeben?
Die Antwort: Ich muss zugeben, dass….
ich meine Hausaufgaben nicht gemacht habe.
ich zu wenig schlafe.
ich nicht nett war.

Im Liederbuch singen:
Seiten 31 und 47: das Lied zur Weltmeisterschaft

Partnergespräch: Vater und Sohn im Auto

Blatt 4 und 5 korrigieren (Paket 6 und 6A)
Partnerfragen wiederholen: #26,27,28
Fragen zum Film

Filmkritik beginnen
Dt.3-4 Filmkritik, Ein Wunder von Bern
Prüfung am Donnerstag über den Film, die Vokabeln und die Partnerfragen.